Große Bustour am Rotary Action Day

Die letzten Vorbereitungen für die große Bustour zum Rotary Action Day am 21. Mai laufen an: Der Bus wird zum Rotary-Tourbus.
Von Berlin über Schwerin und Rostock bis nach Stralsund geht die Tour. Mit an Bord ist neben Governor Martin Klein auch unser DGNd Hans-Robert Metelmann vom Rotary eClub Hiddensee, und Sven Hoffmann vom Rotary Club Berlin-Gedächtniskirche.
Es sind alle Mitglieder der rotarischen Familie dazu eingeladen, bei einem Treffen an den Haltestellen gemeinsam mit der Busbesatzung ein großes Bild mit Acrylfarbe unter Anleitung von Sven Hoffmannzu gestalten. Es wird dann auf der Distriktkonferenz in Lübeck am 18. Juni versteigert.
Governor Klein und seine Mitreisenden wollen über rotarische Freundschaft und die aktuellen Entwicklungen mit den Bushbesuchern sprechen.
Text und Bilder: Martin Klein, Governor des Distrikts 1940, Rotary Club Grevesmühlen

DEUKO 2022 goes on- and offline

Bei allen war die Hoffnung und Vorfreude groß, als es im September 2021 mit dem Vorverkauf der Tickets für die DEUKO (Deutschlandkonferenz) 2022 in Dortmund los ging. Alle waren sich sicher:

Die Deutschlandkonferenz der Rotaracter*innen würde nach 2 Jahren im Onlineformat endlich wieder live vor Ort und in Farbe stattfinden. Leider sank diese Hoffnung von Januar bis Februar 2022 immer weiter und schlußendlich wurde bekanntgegeben, dass es aufgrund der Pandemie wieder eine Online Deuko werden würde.

DEUKO 2022 goes on- and offline weiterlesen

Der „kleine“ Hauptstadtclub auf internationaler Bühne

Der Interact Club Berlin, der „kleine“ Bruder der großen jungen Hauptstadtclubs Rotaract Club Berlin, Rotaract Club Berlin-International und Rotaract Club Berlin-Brandenburger Tor, hat gerade die internationale rotarische Bühne betreten. Dank der Einladung des Rotary Club Berlin-Platz der Republik hatten die Interacter und Interacterinnen die einzigartige Gelegenheit den Rotary International President Nominee Gordon McInally, Rotary Club of South Queensferry, zu treffen.

 

Die Mitglieder des Interact Club Berlin trafen sich, aus verschiedenen Richtungen der Großstadt kommend, am Hauptbahnhof, um pünktlich direkt von der Schule aus im Zollpackhof zu erscheinen. Am Freitagnachmittag war im Augustinerkeller des Zollpackhof ein kleines Aufnahmestudio vorbereitet. Die Regiemannschaft um Florian Gottschall, Rotary Club Berlin-Platz der Republik, war vielleicht ein bisschen überrascht, dass plötzlich elf Jugendliche und nicht nur einer bereit standen, die mit Gordon McInally reden wollten.

So wurde gekonnt auf ein Moderationsinstrument aus der Fernsehshow zurückgegriffen.

Die Interacter notierten ihre Fragen auf den ausgeteilten Bierdeckeln, dann wurde die Interactfahne aufgehängt und die Kameras angeschaltet.

 

Zara, Emil und Vincent stellten wie die Profis auf Englisch nacheinander die Fragen an  McInally, der sie geduldig, zugewandt und mit Humor beantwortete.

Die Interact-Club-Advisor Birgit Guizetti vom Sponsorclub Rotary Club Berlin-Potsdamer Platz erklärte ihm, wie es zur Gründung des ersten Berliner Interact Clubs während der Coronapandemie gekommen war.

Er entstand als Antwort auf die Frage besorgter Eltern Anfang 2021, wie die Jugendlichen sich denn selbstwirksam aus dem Eingeschlossen- und Alleinsein befreien könnten. Dank der einzigartigen Entscheidung des Distrikts 1940, sofort zu Beginn der Coronapandemie alle Rotary- und Rotaract Clubs mit Zoomlizenzen zu versorgen, war es möglich, quasi als eClub durch die Gründungsphase bis zur Online-Charter zu gehen. Der Interact Club Berlin wurde schließlich im Juni 2021 durch den damaligen Distrikt-Governor Edgar Friedrich vom Rotary Club Herzogtum Lauenburg-Mölln gechartert.

Abschließend fragte Gordon McInally die Interacter und Interacterinnen, ob sie denn nach ihrer Zeit im Interact Club Berlin bei und mit Rotary weitermachen wollten. Darauf gab es ein einstimmiges und motiviertes „Ja“, herzlich unterstützt durch Distrikt-Governor elect Jessika Schweda vom Rotary Club Bernau bei Berlin, die sich sichtlich auf die Zusammenarbeit freut.

Nach dem aufregenden und spannenden Teil des Nachmittags saß der Interact Club Berlin noch beim Essen zusammen, um eines der wenigen Präsenz-Meetings neben den zweiwöchentlichen digitalen Montagsmeetings zu genießen.

Rotary imagine – Rotary, stell dir vor, die Zukunft ist mit den jungen Menschen schon da.

Imagine Rotary –  Stell dir vor, Rotary, was die noch alles aus diesem Moment machen werden – und tue alles, um das zu unterstützen!

 

Fotos: Interact Club Berlin

Kontakt: interact_club_berlin@posteo.de   www.instagram.com/interact_berlin/

Berufs- und Lebenserfahrung an Schüler weitergeben

Wie kann man Berufsdienst leben? Ein Erfahrungsbericht aus dem Rotary Club Ratzeburg-Alte Salzstraße von Wolfgang Rabach, der dort seit fast zwölf Jahren für den Berufsdienst zuständig ist

Der Berufsdienst bei Rotary ist im Vergleich zu anderen Serviceclubs besonders. Das stellte Rotary International schon 2009 in seiner Broschüre über den Berufsdienst fest. Es geht nicht nur um Berufsinformation. In diesem Dienst sind zuerst Zeit, persönlicher und beruflicher Einsatz, Lebenserfahrung, das „Netzwerken“ und erst in zweiter Linie das finanzielle Engagement gefragt. Berufs- und Lebenserfahrung an Schüler weitergeben weiterlesen

Distrikt-Jugendfestival in Potsdam

Music! Dance! Rotary! – Das konnte man gestern beim Distrikt-Jugendfestival in Potsdam erleben. In der Orangerie im neuen Garten in Potsdam kamen gestern Rotary, Rotaract, Rotex und weitere Gäste aus dem gesamten Distrikt zusammen und feierten gemeinsam mit dem rotarischen Jugenddienst und teilten den Geist des Jugenddienstes miteinander. Mit dabei waren Martin Klein, Distrikt-Governor in Distrikt 1940, Martin Ekelmann, Distriktsprecher bei Rotaract, Hermann Schmeink, Leitung des Jugenddienstes im Distrikt 1940, und der Past-Weltpräsident von Rotary, Holger Knaack.

Distrikt-Jugendfestival in Potsdam weiterlesen

Music! Dance! Rotary!

Am 11. September 2021 findet von 17:00 bis 21:00 Uhr in unserem Distrikt das erste Distrikt-Jugendfestival (Hybrid) statt, welches den Schwung, den Optimismus und die Lebensfreude Rotarys und speziell des Jugenddienstes mit all seinen Programmen ausdrückt und zu dem wir herzlich einladen.

Diese Stimmung wollen wir in die rotarische Familie unseres Distrikts tragen. Einer unserer Gäste vor Ort wird neben Martin Klein auch unser Past Weltpräsident Holger Knaack sein.

Wir erwarten 50 bis 80 Teilnehmer vor Ort (Potsdam, Orangerie im Neuen Garten) und viele Teilnehmer per Zoom. Die Präsenzteilnehmer müssen 18+ Jahre alt sein.

Was erwartet Euch und Eure Gäste? Live-Musik, eingespielte Musik, interessante Gespräche, Essen, Videoclips und Bilder aus dem Jugendaustausch – eben ein Jugendfestival.

Wen erwarten wir? Rotaracter, Rotexer, ehemalige Teilnehmer der verschiedenen Formen des Jugendaustausches (Jahresaustausch, Familienaustausche, Sommercamps, NGSE), viele rotarische Freundinnen und Freunde, die Freude an der Arbeit im Jugendbereich haben.

Anmeldung “Music! Dance! Rotary!”

    Wie nimmst Du teil?

    Der Distrikt 1940 ist jetzt 10.000-fach ansteckend

    Holger Knaack hat zum Ende seiner Amtszeit einen Pin angesteckt bekommen.  Er wurde ihm offiziell beim Dîner en blanc der rotarischen Familie in Berlin überreicht. Und damit kam eine lange Geschichte endlich zu einem glücklichen Ende.
    Ab sofort können wir für den Distrikt 1940 Flagge zeigen. Ein 3,2 mal 2,5 Zentimeter großer Pin spricht jetzt bald von vielen Revers für den großen Distrikt im Nord-Osten Deutschlands. Ab 1. August ist er auch gegen Unkostenbeitrag erhältlich.

    In den rotarischen Farben weiß, blau und gelb kann in Zukunft jeder neben seiner Mitgliedsnadel und dem Namensschild auf seine Distriktsherkunft aufmerksam machen. Der attraktive Pin bietet so bei – hoffentlich wieder vermehrten – persönlichen Treffen dann auch einen guten Gesprächs-Anlass. Und für die Jugendlichen, die wohl bald wieder als Austauschschüler in die Welt reisen dürfen, sind die Pins begehrte Tauschobjekte.
    Der Distrikt 1940 ist jetzt 10.000-fach ansteckend weiterlesen

    Interact Club Berlin gechartert

    Der Distrikt 1940 hat nun endlich einen zweiten Interact Club.
    Und wieder kann – ganz nach Holger Knaacks Motto – Rotary allen Menschen Möglichkeiten eröffnen. Als aus den Schulen nämlich die Klagen immer lauter wurden, dass den jungen Menschen durch die Beschränkungen während der Covid 19-Pandemie die Option zum eigenverantwortlichen Handeln genommen werde und sie sich dadurch in ihrer Situation nicht mehr wohl fühlten, entstand im Rotary Club Berlin-Potsdamer Platz die Idee, dem mit der Gründung eines Interact Clubs entgegenzuwirken. Interact Club Berlin gechartert weiterlesen

    Kochen auf hoher See

    Ahoi!

    Es ist soweit – der Rotaract Club Berlin (Hauptstadtclub) und der Rotary Club – Berlin Platz der Republik segeln in die dritte Runde der Kochreihe! Nach kulinarischen Ausflügen nach Indien und Australien geht es dieses mal virtuell nicht in ein spezielles Land, sondern in eine besondere Küche… oder besser Kombüse!

    Am Mittwoch, dem 16.06.2021 ab 18 Uhr wird auf einem waschechten Segelboot ein echtes Seemannsessen (oder auch Seefrauenessen 😉 ) gekocht! Man kann das natürlich auch in einer ganz normalen Küche mitkochen – alles kein Problem! Krüsch sollte man dieses Mal nicht sein – es gibt Fisch – frisch zubereitet in einer Bouillabaisse.

    Hier zum Ticketshop!

    Die Einnahmen werden wieder gespendet – dieses Mal geht es an OceanCare! Das Projekt schützt die Ozeane und deren Bewohner.

    Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

    YouTube privacy policy

    If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

     

    Unter Anleitung durch Sebastian Schmid, Hobbykoch und selber Segler, werde alle Teilnehmenden wieder per Zoom durch die einzelnen Kochschritte geführt. Zu finden ist er auf Instagram unter @sterne.kuechenfenster. Jeder mit einem Premium-Ticket kann während des Kochens auch mit dem Koch sprechen und die eigenen Kochversuche vor laufender Kamera zeigen. 

    Alle anderen können live zugucken und mitkochen. 
    Also – strafft die Segel, lichtet die Anker – das dritte Kochevent kommt und der RAC Berlin und der RC Berlin – Platz der Republik hoffen, viele Personen begrüßen zu können!
    Text: Mareike Christensen (Rotaract Club Berlin)

    Testen, Testen, Testen….

    Der Rotary Club Potsdam  hat während des Märzes die Teststation der Potsdamer Tafel ins Leben gerufen. Die Potsdamer Tafel unterstützt bis zu 1.200 bedürftige Menschen wöchentlich. Um diese wichtige Arbeit in Zeiten der Pandemie für die Beteiligten möglichst sicher zu gestalten, wurde gegen Corona getestet. Testen, Testen, Testen…. weiterlesen