Ist die rotarische Familie auf LinkedIn? Social Media Lounge 19. Mai, 20 Uhr

Wir freuen uns, unsere nächste Social Media Lounge ankündigen zu können. Es geht um LinkedIn.

Im vergangenen September waren wir in einer Lounge mit einem Vertreter von LinkedIn und  Dominik Grau darüber ins Gespräch gekommen,  ob sich die rotarische Familie Chancen entgehen lässt, wenn sie nicht ausreichend bei LinkedIn präsent ist. Seitdem wurde dazu recherchiert  und darüber gebrütet, wie man Rotary und alle Projekte unserer rotarischen Familie in der ganzen Welt bekannt machen kann. Ziel ist es, dazu die deutschsprachige Präsenz auf LinkedIn auszubauen.

Soziales und Netzwerken vereinen. Wer, wenn nicht Rotary? Wo, wenn nicht auf LinkedIn?

Während der Social Media Lounge am Mittwoch, den 19. Mai, ab 20 Uhr sind in einer anderthalbstündigen Gesprächsrunde Ideen und Kreativität gewünscht, um einen rotarischen LinkedIn-Auftritt für D-A-CH (Deutschland, Österreich, Schweiz) aufzubauen und zu betreiben. Wir würden gerne die Frage klären: Die rotarische Familie auf LinkedIn – wie soll das aussehen?

Dabei kann und soll sich jede*r einbringen. Auch schon vorab durch die Teilnahme an der Umfrage zuLinked in Rotary”. Das LinkedIn-Orgateam hat sich viel Mühe gemacht, durch die Umfrage möglichst tiefen Einblick in den Status Quo zu bekommen und Wünsche und Bedürfnisse rund um LinkedIn zu erfahren.

“Linked in Rotary” – bist Du dabei?

Wir freuen uns, Deine Ideen zu hören und die rotarische Familie noch präsenter zu machen.

Um abschätzen zu können, wie viele Teilnehmer wir erwarten können, bitten wir um Voranmeldung per E-Mail an zoom@rotary1940.org.

Am Veranstaltungstag geht es zur Zoom-Lounge über diesen Zugang: www.rotary1940.org/z/lounge.

Das distriktübergreifende Orga-Team freut sich, wenn es Interesse geweckt hat,  noch mehr über LinkedIn zu erfahren. Wer sein Netzwerk weiter ausbauen und sich besonders aktiv einbringen möchtest, kann sich auch gerne im LinkedIn-Team engagieren!

Text: Orga-Team LinkedIn D-A-CH
Grafik: Florian Gottschall, Rotary Club Berlin-Platz der Republik

(Irr-)Wege der digitalen Realität – Social Media Lounge 10. März, 20 Uhr

Würde es Sie überraschen, dass ein rotarischer Freund es ablehnt, ein Smartphone zu benutzen? Was, wenn dieser rotarische Freund ein ausgewiesener Experte für Digitalisierung ist? Klingt interessant?

Das Social-Media-Team des Distrikts 1940 freut sich, Sie zur nächsten Social-Media-Lounge einzuladen.

Am Mittwoch, den 10. März, ab 20 Uhr haben wir Freund Key Pousttchi zu Gast, der mit Kathrin Bauer zum Thema Digitalisierung ins Gespräch kommen wird.

(Irr-)Wege der digitalen Realität – Social Media Lounge 10. März, 20 Uhr weiterlesen

Ein rotarischer Blick zu den Sternen

Auch Rotarier haben nach der Arbeit einmal Freizeit. Und diese Freizeit verbringen alle unterschiedlich. Karl-Heinz Wenzlaff ist Mitglied im Rotary Club Bernau bei Berlin. Von Hause aus Mathematiker, blickt er in seiner Freizeit zu den Sternen auf.

Das Social-Media-Teammitglied Florian Gottschall traf den Hobby-Astronom im Urania-Planetarium Potsdam zum Interview. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die beiden Planeten Jupiter und Saturn. Karl-Heinz Wenzlaff erklärt, was es mit den beiden Giganten auf sich hat und warum ausgerechnet in diesem Jahr alle von ihnen reden?

Was haben Jupiter und Saturn mit dem Stern von Bethlehem zu tun?

Jupiter und Saturn sind Gasplaneten. Sie sind leichter als Wasser und normieren die größten Planeten unseres Sonnensystems. In diesem Jahr sind die beiden Planeten in aller Munde. “Jupiter und Saturn reichen sich die Hand”, schreibt die Neue Zürcher Zeitung. “Treffen sich sich zwei Planeten am Abendhimmel” heißt es in der Frankfurter Allgemeinen. Karl-Heinz Wenzlaff verrät uns,  wann man das spektakuläre Treffen der beiden am besten sehen kann.

Ein rotarischer Blick zu den Sternen weiterlesen

Bewerbung verlängert: #rotarycarsharing1940: Wir haben die PS, ihr habt die Ideen

Die Aktion musste wegen der durch Corona ausgelösten unsicheren Planungssituation leider abgesagt werden.

Ihr habt die Idee, wir haben die PS dafür.
Was bedeutet das?

Ihr Club unterstützt ein soziales Projekt, das für seine Ausführung ein Auto braucht? Etwa, weil der Träger oder Mitglieder Ihres Clubs dafür etwas transportieren müssen, oder weil während eines bestimmten Zeitraums für das Projekt eine spezielle Mobilität benötigt wird?

Im kommenden Jahr gibt es für solche Bedürfnisse ein Hybrid-Auto für den Distrikt 1940. Damit wollen wir Service-Projekte ins Rollen bringen.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Das Social Media Team des Distrikts 1940 stellt dafür in Kooperation mit DS Automobiles der rotarischen Familie im Distrikt 1940 für deren Projekte von 2021 ein Auto zur Verfügung. Das Auto mit Allrad-Antrieb kann dabei jeweils für bis zu vier Wochen genutzt werden.
Bewerbung verlängert: #rotarycarsharing1940: Wir haben die PS, ihr habt die Ideen weiterlesen

Kinderflohmarkt gegen Kinderlähmung

End Polio Now – unter diesem Motto und entsprechend rotarisch beflaggt, engagierte sich der Rotary Club Berlin-Potsdamer Platz am zweiten Oktoberwochenende auf dem 164er-Markt, Berlins traditionellem Kinderflohmarkt am Breitenbachplatz. Insgesamt 4.500 Euro landen durch diese Hands-on-Aktion im rotarischen Spendentopf für Impfungen gegen Kinderlähmung.

Gemeinsam aktiv für die Kinder der Welt

Über 20 aktive Rotarierinnen, Rotarier, Rotexer, Inbounds, Familienmitglieder jeden Alters und weitere Freunde unterstützten die beherzte Aktion vor Ort an diesem bunten Herbstsonntag. Ein Team inspirierter Mütter und junger Frauen des Rotary Clubs Berlin-Potsdamer Platz, kurz RCPP, hatte die Aktion ins Leben gerufen. „Uns geht es gut, unsere Kinder haben alles, was sie brauchen. Davon möchten wir ein bisschen abgeben, damit für andere Kinder so etwas Elementares wie die Polio-Impfung möglich ist,“ so die RCPP-Organisatorin der Aktion, Heike Langhanki.

Kinderflohmarkt gegen Kinderlähmung weiterlesen

Distriktkonferenz hybrid on air

Hybrid, d.h. aus einer Kombination von Online-Anteilen mit einem echten Meeting vor Ort, ging die diesjährige Distriktkonferenz des Distrikt 1940 über die Bühne. Die großartige Veranstaltung hat der Rotary Club Berlin Platz der Republik minutiös geplant. Auf die Beine gestellt wurde sie mit vielen Kräften aus dem eigenen Club sowie hinzugekaufter Technik und Technikern, Studierenden einer Hochschule für Medien. rbb-Moderator Sascha Hingst, Mitglied des Rotary Clubs Berlin führte souverän durch den über dreistündigen Event. Distriktkonferenz hybrid on air weiterlesen

Zwölf Fragen, zwölf Antworten: Wie steht es um den Datenschutz bei Zoom?

Großes Interesse am Thema Datenschutz. Über 130 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren dabei, als sich in der Social Media Lounge zum Thema Datenschutz am 7. Mai 2020 Alexander Forssman (Attorney at law) und Florian Gottschall (Rotary 1940) zum Thema Zoom und andere Meeting-Tools ausgetauscht haben. Die Liste der Fragen war lang.

Die eigentliche Lounge konnte aus Datenschutzgründen nicht aufgezeichnet werden. Dennoch wollen wir in diesem nachträglich aufgezeichneten Beitrag einen Überblick über die aktuelle Situation mit Stand 26. Mai 2020 geben und die zwölf wichtigsten Fragen der Teilnehmenden noch einmal beantworten. Und das mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass vielleicht schon ein paar Stunden später wieder alles anders sein könnte. Beim Datenschutz ändert sich nämlich vieles ganz schnell. Wir haben es euch leicht gemacht: Wenn ihr einzelne Fragen ansehen wollt, klickt einfach den Zeitstempel zur Frage an und schwupps wird eure Frage beantwortet (Danke an Sascha Rasmussen für die Fummelarbeit!). Zwölf Fragen, zwölf Antworten: Wie steht es um den Datenschutz bei Zoom? weiterlesen

Treffe Clubs weltweit online – Australien zeigt wie es geht

Mit der Corona-Krise und den ersten Online-Meetings, die Melissa Pilky als Präsidentin ihres Clubs, des Rotary Club of Mt Lawley in Perth, Australien, organisierte, entstand die Idee, eine Möglichkeit zu entwickeln, Rotarier weltweit über kommende Online-Meetings zu informieren.

Wir wollten mehr dazu wissen. Unser Social-Media-Teammitglied Florian Gottschall hat Melissa dazu befragt. Sein Interview mit Melissa ist hier zu sehen:

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Und so funktioniert die Liste…

1. Meeting finden:
Über diesen Link öffnet sich eine Liste der rund 200 Clubs, die sich bisher registriert haben:
https://bit.ly/OnlineRotaryMeetingsDatabase

Treffe Clubs weltweit online – Australien zeigt wie es geht weiterlesen

Interview mit Holger Knaack: Chancen für Veränderung von Rotary

Wer das Kaffee-Gespräch mit Holger Knaack, dem nächsten Rotary International Präsident über die Chancen für Rotary, die die Corona-Krise mit sich bringt, nicht live miterlebt hat, kann es jetzt auf unserem Youtube-Kanal verfolgen. “Wie geht das neue Normal?” haben wir das Gespräch in unserer Social Media Lounge am 26. April 2020 überschrieben.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Gut 30 Minuten diskutiert unser Social-Media-Teammitglied Florian Gottschall mit dem künftigen Präsidenten. Sie reflektierten die Möglichkeiten, die sich durch die neuen Lebens- und Arbeitsbedingungen für Veränderungen bei Rotary weltweit ergeben könnten.

Schaut mal rein in das spannende und anregende Gespräch! Und diskutiert die Anregungen gerne weiter in euren Clubs der rotarischen Familie.

Text: Birgit Weichmann, Kommunikationsbeauftragte Distrikt 1940, Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt

Datenschutz bei Online-Meetings: Social Media Lounge am 7. Mai, 20 Uhr

Datenschutz bei Online-Meetings, auf was muss ich da achten? Zoom-Meetings werden im rotarischen Umfeld immer häufiger, muss ich in diesem eng gesteckten Rahmen überhaupt an Datenschutz denken? Man liest immer wieder von Datenschutzproblemen des Anbieters Zoom, was muss ich davon halten?… Viele Fragen, was für Antworten?

Um das und viel mehr zu besprechen und zu beantworten haben wir ein höchst aktuelles Thema ausgewählt, das derzeit für viel Diskussion und Verunsicherung sorgt und hoffen, während eines Online-Meetings, viele Bedenken in richtige Bahnen lenken zu können.

Das Social-Media-Team des Distrikts 1940 lädt ein: Am Donnerstag, den 7. Mai um 20 Uhr haben Sie die Möglichkeit, live Wichtiges rund um das Thema Datenschutz bei Online-Meetings von Alexander Forssman, Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Datenschutzrecht, zu erfahren, und mit ihm zu diskutieren und ihm Fragen zu stellen. Moderiert von unserem Team-Mitglied Florian Gottschall Datenschutz bei Online-Meetings: Social Media Lounge am 7. Mai, 20 Uhr weiterlesen