Social Media Lounge am 3. April: Wie geht Social Media im Distrikt 1940?

Rotarierinnen und Rotarier, Inner Wheelerinnen, Mitglieder von Rotaract, Interact und Rotex: Habt Ihr/Haben Sie am Freitag, den 3. April um 19 Uhr schon etwas vor?
Wir laden Sie ein zu einer Social Media Lounge. Treffen Sie sich zu einer Stunde zwanglosen, informativen Austauschs bei einem Online-Meeting mit den Macherinnen und Machern des Social-Media-Auftritts vom Distrikt 1940.

Lernen Sie die Kanäle kennen und erfahren Sie, wie Sie Ihren Club ohne großen Aufwand in den Social Media präsentieren können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie auf verschiedenen Kanälen mit der ganzen Welt in Kontakt treten, Mitstreiter für einen Global Grant finden oder für Ihren Benefiz-Event werben können.
Stellen Sie uns alle Fragen, die Sie zu Social Media haben. Social Media Lounge am 3. April: Wie geht Social Media im Distrikt 1940? weiterlesen

Häuser bauen in Malawi: Wer macht mit?

Im September 2020 möchte eine Gruppe von Helferinnen und Helfern aus der rotarischen Familie im Distrikt 1940 zusammen mit Habitat for Humanity ein Hands-On-Projekt im südostafrika­nischen Land Malawi auf die Beine stellen.

Abseits der touristischen Pfade, in der Ortschaft Madisi, sollen vom 9. bis 21. September mehrere kleine Häuser für Waisen entstehen. Mit zehn Rotariern aus unserem Distrikt 1940 werden wir uns aktiv beim Bau einbringen. Das Baumaterial wird vollständig über einen Distriktgrant finanziert.

Die teilnehmenden rotarischen Freunde nehmen selbst die Schaufel und die Maurerkelle in die Hand und sind verantwortlich für die Durchführung eines Bauabschnittes. Häuser bauen in Malawi: Wer macht mit? weiterlesen

Vortrag beim RC Bernau: Zur Geschichte des venezianischen Karnevals

“Fliegende Türken, geköpfte Stiere und die Kraft des Herkules: Zur Geschichte des venezianischen Karnevals” – unter diesem Motto referiert Birgit Weichmann vom Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt beim Rotary Club Bernau bei Berlin  am Dienstag, den 25. Februar (Faschingsdienstag), während des Meetings. Es beginnt um 18.30 Uhr im Barnimer Hof · Am Markt 9, 16348 Wandlitz, OT Basdorf . Vortrag beim RC Bernau: Zur Geschichte des venezianischen Karnevals weiterlesen

Ein kleines Jubiläum: Das 5. RotaryBarcamp 1940 findet am 22. Februar in Berlin statt

Am Samstag, den 22. Februar, trifft sich wieder die Barcamp-Fangemeinde und viele neue und neugierige Teilnehmende werden auch dabei sein beim inzwischen fünften RotaryBarcamp 1940. Es beginnt um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück, wo schon immer ein großes Hallo herrscht.
Wir freuen uns über viele Anmeldungen auch aus anderen Distrikten. Bisher gibt es sogar schon vier Teilnehmer aus Polen.

Die „alten Hasen“, von denen es inzwischen schon sehr viele gibt, wissen ja schon, wie das Rotary Barcamp läuft. Für alle, die noch nie dabei waren hier ein paar Tipps. Ein kleines Jubiläum: Das 5. RotaryBarcamp 1940 findet am 22. Februar in Berlin statt weiterlesen

Adventskalender 2019



“friday for future”: Es gibt noch Platz für viele Bäume

Es gibt auf der Welt noch Platz für viele Bäume! Unter diesem Motto hat der Rotary Club Anklam einen Außeneinsatz durchgeführt.
An einem Freitag haben wir nicht die Schule geschwänzt, sondern sind losgezogen um 100 Bäume zu pflanzen. Die Aktion fand im Anklamer Friedenswald statt, der auf Initiative der Anklamer Friedensstiftung im Jahr 2007 entstanden ist und seitdem ständig erweitert wird. In unserem Bundesland ist er bislang der einzige.

“friday for future”: Es gibt noch Platz für viele Bäume weiterlesen

Weihnachts-Benefizkonzert des Rotary Clubs Lübben-Spreewald

Da wird einem schon beim Anblick der festlichen Örtlichkeit ganz weihnachtlich ums Herz. Wenn das nicht ein Anlass für einen adventlichen Ausflug in den Spreewald ist?!
Der Rotary Club Lübben-Spreewald lädt ein zu seinem traditionellen Benefiz-Weihnachtskonzert am 1. Advent, am Sonntag, den 1. Dezember. Um 17 Uhr erklingen traditionelle Weihnachtslieder und klassische Musik unterm Weihnachtsbaum  im historischen Wappensaal von Schloß Lübben (Ernst-von-Houwald-Damm 14, 15907 Lübben/Spreewald).
Unter der Leitung von Wolfram Korr, Violine, und Michael Zumpe, Bariton, wird es nicht nur weihnachtlich, auch der Jubilar des kommenden Jahres, Ludwig von Beethoven, wird gefeiert. Weihnachts-Benefizkonzert des Rotary Clubs Lübben-Spreewald weiterlesen

Einladung an alle Berliner Clubs: Advent in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Wollen Sie innhalte in der Adventszeit? Der Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt lädt Sie herzlich ein zur Feierstunde im Advent am 6. Dezember von 19 bis ca.  20.15 Uhr, in die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am Breitscheidplatz.

Einladung an alle Berliner Clubs: Advent in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche weiterlesen

Nach dem KidsCamp ist vor dem KidsCamp

Erfolge muss man feiern!

Juli 2019: Der Abschiedskreis hat sich gedreht. Das KidsCamp in Turow ist abgebaut und verladen. Das letzte Gruppenfoto im Kasten. Alle sind hundemüde. Ich frage: “Rotaracter, habt Ihr Euch denn schon mal selbst gefeiert?”.

“Nein. Kriegen wir nicht hin. Wir wohnen zwischen Ostsee und der Lausitz. Zu weit entfernt.” 

“Leute hört meine Erfahrung: Erfolge muss man feiern. Sich erinnern und fürs nächste Mal auftanken: Also, am 25. Oktober 2019 im Gasometer Kreuzberg!”

Nach dem KidsCamp ist vor dem KidsCamp weiterlesen

Gemeinsame Spende von Rotary und Lions rettet Premiere

Erstmals spendeten der Rotary Club Stralsund-Hansestadt und der Lions Club Stralsund gemeinsam für ein Projekt. Und ihre Unterstützung konnte sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen.
Dank der finanziellen Spritze von 4500 Euro konnte das Tanzstück “Huckleberries” des kulturpädagogischen Vereins Perform(d)ance in Stralsund seine Premiere erleben. Eine drastische Kürzung der städtischen Förderung rief die beiden Clubs auf den Plan. Beide Clubs waren von der Wichtigkeit und Qualität der Arbeit des Vereins überzeugt und entschieden sich erstmals gemeinsam zu spenden. Das Ergebnis: Eine umjubelte Aufführung von neun Jungs, des ersten reinen Boys-Ensembles von Perform(d)ance,  unter der Leitung von Dajana Voß und Stefan Hahn. Sie stellten ein an Mark Twains Figur Huckleberry Finn angelehntes Stück auf die Beine und auf die Bühne. Neun tanzende Jungs waren auf den Spuren Huckleberry Finns, frei nach Mark Twain.  Das Publikum erlebte eine tänzerische Stationenreise mit einem gemeinsam erbauten Floss. Ein Tanztheater angesiedelt irgendwo zwischen Mississippi Blues, Country Folk Klängen und den Abenteuern einer Floßreise über rauschende Gewässer.

Text: Ralph Renneberg, Rotary Club Stralsund, Foto: Miriam Weber/OZ