Die Schwalbenklasse zu Besuch auf dem Rotary Kindertag im Berliner Zoo

Der diesjährige Kindertag im Berliner Zoo, bereits der 7. Kindertag in unserem Distrikt 1940, war für mich ein ganz besonderes Erlebnis. Die Jahre davor war ich bereits als Helfer an den Schminktischen aktiv.

Dieses Jahr war ich das erste Jahr als Mitglied des Social Media Teams vor Ort. Ich wollte einen Film drehen. Einen ganz besonderen Film. Einen Film aus Sicht der teilnehmenden Kinder, der ihre Highlights und Eindrücke zeigt!

Die Schwalbenklasse der Evangelischen Schule Berlin-Neukölln erklärte sich bereit, sich von mir mit der Kamera auf dem Kindertag im Zoo begleiten zu lassen. Eine Grundschulklasse mit Schülern und Schülerinnen von der Ersten bis zur Dritten Klasse. In der Woche vor dem Kindertag war ich die Klasse in der Schule besuchen. Ich wollte mich vorstellen, die Kinder und ihren Klassenlehrer Otto Fenner kennenlernen, mein Ideen und unser Projekt vorstellen. Obwohl ich bereits viel Erfahrungen im Umgang mit Kindern gesammelt habe, war ich doch ein bisschen aufgeregt und nervös. Wie werden die Kinder auf mich reagieren? Welche unterschiedlichen Charaktere sind in der Klasse Zuhause? Werde ich sie für mein Projekt begeistern können? Die Schwalbenklasse zu Besuch auf dem Rotary Kindertag im Berliner Zoo weiterlesen

Fazit von Inbound Valeria: Ein Leben in einem Jahr

Bei der traditionellen Verabschiedungs-Präsentation der Inbounds auf der Distriktkonferenz in Rostock hielt Inbound Valeria Olano eine beeindruckende und berührende Rede. Wir baten sie, dass wir sie veröffentlichen dürfen. Denn wir meinen, ihre Gedanken sind wichtig für künftige Inbounds und motivieren – hoffentlich – auch Rotary Clubs, Inbounds zu fördern. Sie schreibt:

“Es ist kein Jahr in einem Leben, sondern ein Leben in einem Jahr.

Was bedeutet das nun?

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

In dem Moment, in dem sich ein Student entscheidet ein Rotary-Austauschstudent zu werden, entscheidet er sich freiwillig, sein tägliches Leben für ein Jahr hinter sich zu lassen, um ein neues im Ausland zu beginnen.

Fazit von Inbound Valeria: Ein Leben in einem Jahr weiterlesen

Viele glückliche Kinder beim Rotary-Kindertag im Zoo

Mit rund 150 anderen Helfern war ich am Freitag beim 7. Rotary Kindertag im Berliner Zoo aktiv. Viele der Helferinnen und Helfer von Rotary, Rotaract, Rotex und Inner Wheel waren „Wiederholungstäter“ bei dieser gemeinsamen Initiative der 30 Berliner Rotary Clubs. Einige waren sogar bei jedem der bisher sieben Kindertage mit von der Partie. Erstmals halfen auch 30 Inbounds aus aller Herren Länder mit, die unter anderem bei den hochsommerlichen Temperaturen in Lurch-, Tiger- oder Elefantenkostüm die Kinder begrüßten. Für mich war es der dritte Kindertag.

Meine Schicht begann um acht Uhr. Durch den gerade erwachenden Zoo, der noch geschlossen war, ging es zum Eisbärenbrunnen. Dort galt es dem, was die Aufbautruppe am Donnerstagabend schon alles hergerichtet hatte, für den Ansturm von 2300 Kinder aus 94 Klassen und 200 Begleitpersonen den letzten Schliff zu geben und dann ab neun Uhr am Stand aktiv zu sein.

Viele glückliche Kinder beim Rotary-Kindertag im Zoo weiterlesen

Wasser marsch! – Spendenübergabe an die Jugendfeuerwehren

Großer Aufmarsch: 65 Kinder und Jugendliche der Jugendfeuerwehren Schönefeld, Königs Wusterhausen und Schulzendorf waren am 4. Juni 2018 mit ihren Löschzügen auf dem Willy Brandt Platz am Flughafen Berlin-Brandenburg Airport zu Gast und haben begeistert und gerührt Spendenschecks in Höhe von insgesamt 2100 Euro entgegen genommen. Diese Summe hatte der Rotary Club Berlin-Brandenburg Airport im Mai anlässlich eines Kinderflohmarktes im A10-Center erarbeitet.

Belohnt werden sollte das große Engagement des Feuerwehrnachwuchses. Nach der Übergabe freuten sich die Kinder ebenso über die köstlichen Grillwürste wie die Gäste, Vertreter der Geschäftsleitung der Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH und der Schönefelder Bürgermeister.

Die Kollegen der Flughafenfeuerwehr Schönefeld luden alle Gäste der Scheckübergabe ein, die Feuerwache der Flughafenfeuerwehr zu besuchen und zu erleben. Zum Abschluss gab die Jugendfeuerwehr eine grandiose Löschvorführung, die allen Beteiligten sichtbar Freude machte.

Text: Petra Palm, Rotary Club Berlin-Brandenburg Airport

Fotos: Lothar Weber, Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt