Vom Adventskalender in den Liegestuhl

Die Adventszeit ist lange vorbei und Weihnachten auch, doch jetzt gab es nochmal Geschenke. Der Hauptpreis des Adventskalenders des Rotary Clubs Herzberg-Elsterland wurde übergeben. Bereits im Dezember erfolgte die Auslosung der Gewinner der Adventskalenderaktion 2021 des Clubs. Der Hauptpreis, ein Reisegutschein im Wert von 2100 Euro, gesponsert vom Herzberger Unternehmer Gerd Rothaug, hat in diesem Jahr Annette Brückner aus Doberlug-Kirchhain gewonnen.

Den Kalender hatte sie von ihrem Sohn geschenkt bekommen, der diesen im Schönewalder Rathaus gekauft hatte. Mit dem Gewinn plant sie mit ihrem Mann, ihren zwei Söhnen und Schwiegertöchtern und den vier Enkelkindern ein verlängertes Wochenende in einem guten Hotel in Deutschland zu verbringen. Die Preisübergabe erfolgte durch den Sekretär des Rotary Clubs Herzberg-Elsterland, Stephan Haag, in Molli´s Reisebüro in Falkenberg.

Trotz aller aktuellen Widrigkeiten sind die Vorbereitungen für die neue, dann bereits 13. Adventskalenderaktion des Clubs jetzt schon in vollem Gange. Dabei hoffen die Herzberger Rotarier, dass es nach dreimaliger, Corona bedingter Unterbrechung, in diesem Jahr wieder möglich sein wird, im Haus des Gastes in Falkenberg wieder Theateraufführung mit den Falkenberger Tanzmäusen durchzuführen. Die Tradition muss doch weitergehen.
Auf dem Foto zu sehen sind, von links, Ehepaar Brückner, Anja Hofmann von Molli`’s Reisebüro und Stephan Haag als Vertreter des Rotary Clubs Herzberg-Elsterland.

Text: Detlef Leissner, Rotary Club Herzberg-Elsterland
Fotograf: Edgar Buchwald, Rotary Club Herzberg-Elsterland

Adventskalender 2021 – die Quiz-Gewinner

Endlich geben wir die Gewinner unseres Social-Media-Team- Adventskalender-Quiz 2021 bekannt.
Wir wollten das eigentlich beim Rotary Barcamp 1940 am 19. Februar  live zelebrieren. Das findet aus bekanntem Grund nun hoffentlich zum letzten Mal online statt. So erfahren die Gewinner*innen jetzt hier und auf den anderen Social-Media-Kanälen des Distrikts 1940 von ihrem Glück.

Es war dieses Jahr ganz knapp und es gab sogar zwei Clubfreunde, die sich ein Duell beim Weihnachtsquiz 2021 lieferten. Es galt Fragen zu Ereignissen der rotarischen Familie 1940 aus den vergangenen Monaten zu beantworten. Da waren Dennis Kissel und Carsten Lübbert vom Club Herzogtum Lauenburg-Mölln erfolgreich am Start. Der Rotary Club Budapest-Margitsziget mit Beatrix war als einziger Teilnehmer auf allen drei Social Media-Kanälen aktiv: Blog, Facebook und Instagram! Respekt! Und allein auf dem Blog war Evelyn dabei.

Ihr habt gewonnen und könnt euch freuen auf einen Knirps, gespendet vom Inner Wheel Club Berlin-Spree, drei Gläser Inner Wheel-Marmelade, gespendet vom Inner Wheel Club Berlin-Tiergarten, ein End-Polio-Now-Shirt, gespendet vom Polio-Beauftragten des Distrikts, Lothar Weber vom Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt, und eine Flasche Rotwein von der Rotary-Wein-Aktion zugunsten von End Polio Now, gespendet vom Social-Media-Team 1940. Wer was bekommt, das ist die Überraschung, die sich erst beim Öffnen unserer Post offenbart.
Liebe Gewinner*innen, bitte schickt uns eure Adressen an media@rotary1940.org, und Evelyn bitten wir noch um ihren ganzen Namen.