# inbounds … und wie sie die Welt sehen: Nadia aus Südafrika

Hallo, ich bin Nadia, 17 Jahre, aus Benoni in Südafrika und habe das vergangene Jahr als Austausschülerin des Rotaray Club Berlin-Kurfürstendamm in Deutschland gelebt.

An meinem ersten Tagen hier in Deutschland frage mich Linnet aus Mexiko: “Nadia, glaubst du, es ist schwieriger, dein Heimatland  für ein Jahr zu verlassen oder dich nach deinem Austauschjahr zu verabschieden?“ Ich habe am Anfang nicht wirklich verstanden, was sie damit meinte, aber jetzt verstehe ich es genau.

Ich habe hier in Deutschland so viele Erinnerungen und Erlebnisse gemacht.     Ich habe sehr viel gelernt und erfahren. Ich habe mich selbst besser kennen gelernt und habe mein Selbstbewusstsein verbessert. Ich bin auch sehr selbständig geworden. Ich habe viele Austauschschüler aus unterschiedliche  Ländern kennen gelernt und habe sehr starke Freundschaften geschlossen.

Hier sind ein paar von meinen Eindrücke in Deutschland:


28/02/2020 bis 01/03/2020
Die Rotary-Orientation in Straußberg –  weil ich dort alle damaligen  Austauschschüler kennen gelernt habe und das war der Beginn toller   Freundschaften. Ein Austauschschüler, der Emiliano heißt und aus Mexiko kommt, hat einen sehr großen Einfluss auf meinen Austausch gehabt. Er hat mir alle wunderschönen Orte in Berlin gezeigt und mir beigebracht, wie man öffentliche Verkehrsmittel benutzt und sich in Berlin fortbewegt.

Leider hat Corona schon zwei Wochen nach meiner Ankunft in Deutschland  angefangen. Unsere Europa-Reise wurde abgesagt. Alle Austauschschüler waren sehr traurig darüber, weil es das Highlight unseres Austausches gewesen wäre. Aber ich konnte wenigstens trotzdem noch sehr viel mit ein paar Ausstauschülern erleben. Sehr viele Austauschschüler sind wegen des Lockdowns früher nach Hause geflogen. Der letzte Austauschüler ist am zwölften Juni nach Hause geflogen. Es war sehr schwierig, sich von allen zu verabschieden, weil wir alle wie eine große Familie waren.

10/07/2020 bis 01/08/2020
Dann kamen die Sommerferien und ich bin mit meiner ersten Gastfamilie in den Urlaub gefahren. Wir sind nach Dänemark gefahren, waren da für eine Woche und sind dann für eine Woche von Dänemark in die Schweiz durch Deutschland  gefahren. Wir waren noch für eine Woche in der Schweiz und sind danach zurück nach Berlin gefahren. Es war wirklich eine wunderschöne Reise und ich bin sehr sehr froh und dankbar, dass ich es erleben konnte. Ich habe mich mit dieser Familie gut verstanden und habe sehr viel Spaß, mit dieser Familie gehabt.

28/08/2020 bis 30/08/2020
Ich bin nach Sachsen-Anhalt zu meiner vorherigen deutschen Gast-Schwester aus Südafrika
gefahren. Sie hatte einen Austausch in Südafrika gemacht und war einer der Gründe, warum ich nach Deutschland gekommen bin. Ihre Familie ist auch ein kleiner Sponsor von meiner Pflegemutter in Südafrika.

 02/10/2020
Ich habe Familien gewechselt und dass war der Anfang einer erstaunlichen Freundschaft mit meiner Gastschwester. Ich denke manchmal, dass Emily und ich unzertrennbar sind. Ich verstehe mich sehr gut mit der ganzen Familie. Es wird sehr schwierig diese Familie zu verabschieden. Ich liebe sie wie meine eigene Familie in Südafrika.

Ich weiß, dass es Corona während meines ganzen Austausches gab, aber ich würde niemals eine andere Zeit wählen, um hier in Deutschland zu sein. Ich habe so viele unersetzliche Erinnerungen gemacht und so viele Menschen getroffen und gut kennengelernt, die ein großer Teil in meinem Leben geworden sind. Sie werden für immer einen Platz in meinem Herzen haben.

Und jetzt meine Antwort auf die erste Frage, die Linnet am Anfang meines Austauschjahres gefragt hat.

– Es ist viel schwieriger mein Austauschjahr zu beenden. –

Mein Austauschjahr war nicht nur ein Jahr in einem Leben, sondern ein Leben in einem Jahr. Vielen Dank an meinen Sponsor-Club of Benoni Aurora in Südafrika und auch meinen Gast-Club Berlin-Kurfürstendamm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.