Adventskalender: 16. Dezember

Aus der Geschichte lernen – die Zukunft gestalten

Der Rotary Club Herzberg-Elsterland lässt uns am dritten Adventssonntag hinter dem Türchen in die Zukunft blicken. Er unterstützt 2019 einen Deutsch-Israelischen Jugendaustausch von Jugendlichen aus Givatyim (Israel) und dem Elbe-Elster-Kreis (Brandenburg) mit 2000 Euro und freut sich über weitere Spenden dafür. Die Jugendbegegnung wird zuerst in Israel (7. bis 14. April 2019), danach in Deutschland (19. bis 6. Mai 2019) stattfinden.

Ziel ist neben dem gegenseitigen Kennenlernen der jeweiligen Lebensweise und des so unterschiedlichen Lebensumfeldes der jungen Leute – zwischen HighTech-Land und Großstadt einerseits und des ländlich geprägten Südbrandenburg andererseits  – die gemeinsame Arbeit an der Geschichte, die die Menschen verbindet. Wichtig ist insbesondere das gegenseitige Kennenlernen durch sportliches und tätiges Miteinander und eine Unterbringung in den Familien der Gastgeber.

Konkret stehen zwei Schwerpunktthemen des auf Nachhaltigkeit setzenden Austausches im Mittelpunkt: 1. die Beschäftigung mit dem “Verlorenen Transport” jüdischer Insassen des KZ Bergen-Belsen, die in Langenaundorf am Kilometer 101,6 das Ende der Odyssee fanden. Hierzu werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in beiden Ländern Nachforschungen betreiben. 2. die Beschäftigung mit der Frage, wie es Völker mit dieser Geschichte schaffen, ein zukunftsorientiertes Leben zu gestalten und mit dem Wissen auch um die Geschichte von Shoa, Krieg, Antisemitismus, aber auch Trennung und Spaltung umzugehen. Hierzu werden die Teilnehmenden in beiden Ländern eine intensive Vor-und Nachbereitungsarbeit mit Zeitzeugengesprächen, Besuchen von Gedenkstätten, Seminaren und Überlegungen zur Umsetzung der Erfahrungen durchführen. Dies soll sich dann auch nach der Durchführung des Austausches nachhaltig auswirken.

Über eine Unterstützung dieses Projekts würden sich die Jugendlichen und das gesamte Projektteam sehr freuen. Spendenkonto: Sozial- und Kulturfonds Rotary Club Herzberg (Elster) e.V., IBAN: DE34 1806 2678 0002 8287 90, Verwendungszweck: Jugendaustauschprojekt Israel/Deutschland 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.