Macht mit: ShelterBox beim „Zug der Liebe“

ShelterBox nimmt mit einem Truck am „Zug der Liebe“ in Berlin teil! Der „Zug der Liebe“ in Berlin sorgt seit 2015 jedes Jahr für Sichtbarkeit von gemeinnützigen Vereinen. In diesem Jahr wird ShelterBox ein Teil dieser Demonstration sein.

Viele kennen ShelterBox, den Projektpartner von Rotary International. Alle Mitglieder der rotarischen Familie aus den Rotary Clubs, Rotaract Clubs, Interact Clubs, Inner Wheel Clubs, Familie und Freunde sind aufgerufen, sich wieder als „People of Action“ zu präsentieren, mitzugehen und mitzuhelfen.

   

Alle, die in oder in der Nähe Berlins leben oder ein Wochenende in der schönen Hauptstadt verbringen möchten, sind herzlich eingeladen am Samstag, den 27. August mit dem Shelterbox-Truck mitzugehen und ShelterBox zu unterstützen!

Was/wer wird gesucht?

  • Als Ordner und/oder Wagenengel mitgehen  -> Es wird hier in mehreren Schichten geplant, sodass ein Wechsel nach zwei Stunden erfolgen kann
  • Am Freitag, 26. August, voraussichtlich 14 bis 19 Uhr in Berlin beim Dekorieren des Wagens helfen
  • Einfach mit demonstrieren  -> Es werden ShelterBox-Schilder vorbereitet und alle Unterstützer bekommen ein ShelterBox-T-Shirt
  • Für unsere Teilnehmer werden Wasser und Wegzehrung benötigt. Vielleicht mag hier jemand unterstützen?
  • Die Social Media-Posts fleißig teilen

Wer Fragen hat, darf gerne bei ShelterBox in Berlin anrufen  (030 609890-960) oder eine Mail an info@shelterbox.de senden!

Das Organisationsteam freut sich auf viele Rückmeldungen.

Was ist der Zug der Liebe?

«Zug der Liebe» ist der Protest für mehr Mitgefühl, mehr Nächstenliebe und soziales Engagement. „Der Zug der Liebe setzt ein Zeichen für mehr Nächstenliebe und soziales Engagement. Wir protestieren friedlich aber lautstark gegen rechtspopulistische Triebe und die anwachsende Gleichgültigkeit in unserer Gesellschaft. Toleranz und Menschlichkeit, als wichtige Werte einer liberalen Gesellschaft, sollen im Alltag wieder mehr in den Vordergrund rücken.

Wir stiften junge Menschen dazu an, neue Wege für sich zu erkennen, wollen eine Vision vermitteln, wie Füreinander einstehen, mehr Verständnis für andere, und gegenseitige Rücksichtnahme, letztlich uns alles voneinander profitieren lässt. Wir glauben daran, dass alles Gute, dass man anderen angedeihen lässt, wieder zu einem zurückkommt.

Um auf unsere Ziele aufmerksam zu machen führt der Zug der Liebe e.V. jährlich eine Demonstration/Kundgebung durch. Dieses gemeinsame Erlebnis soll Menschen begeistern und dazu bewegen, sich sozial zu engagieren. In öffentlichen Aktionen machen wir zusätzlich auf unsere Ziele aufmerksam. Dazu zählt die Plakataktion zur Berliner Wahl ebenso, wie das Betreiben gezielter Aufklärungsarbeit in sozialen Medien, oder helfende Hände für andere soziale Projekte.“

Text und Fotos: Clemens Witt, Rotary Club Berlin-Potsdamer Platz, ehrenamtlicher Vorsitzender ShelterBox Germany e.V.  und Webseite Zug der Liebe e.V., www.zugderliebe.org

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu