Adventskalender: 14. Dezember

“Musikali”: Rostocker Clubs unterstützen musikalische Früherziehung

6000 Euro Spendengelder sammelten die drei Rostocker Rotary Clubs Rostock-Horizonte, Rostock und  Warnemünde, bei ihrem Benefizkonzert am 16. November zu dem Christoph Pieper, Präsident des Rotary Clubs Rostock-Horizonte, rund 300 Gäste begrüßen konnte.

Im ausverkauften Konzertsaal der Hochschule für Musik und Theater feierte das begeisterte Publikum das Berliner Oberon-Trio und eine Rotary-Stipendiatin, die erst 18-jährige Pianistin Oksana Goretska. Durch den Abend führte der Leiter der „young academy Rostock“ Professor Stephan Imorde. Die Spenden werden in Gänze für das Projekt zur musikalischen Früherziehung “Musikali” verwendet. Die Clubs unterstützen damit Kinder in zwei Rostocker Kindertagesstätten.

Von früher musikalischer Betätigung ist bekannt, dass sie unsere Entwicklung günstig beeinflusst. Im Umgang mit dem Instrument erlernen Kinder spielerisch den Umgang mit sich selbst, mit ihrem Körper, ihren Emotionen und Sinneseindrücken. Neuere Untesuchungen haben gezeigt, dass Hirnreifungsprozesse, Prozesse der sensorischen Differenzierung und der motorischen Koordination sehr von musikalischer Betätigung profitieren können, wobei Kinder, die Musik machen, auch häufig die selbstbewussteren, sozial kompetenteren und anstrengungsbereiteren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.