Adventskalender: 4. Dezember

Per Rad und Kanu: Deutsche und polnische Clubs organisieren ein Summer Camp

Am 1. Juli ging es los: 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus fünf Nationen im Alter von 13 bis 18 Jahren kamen am Schloss Kröchlendorff in der Uckermark zusammen. Die Rotary Clubs Ueckermünde-Pasewalk-Stettiner Haff, Szczecin Center, Szczecin und Prenzlau starteten dort in einer grenzüberschreitenden Kooperation ein Rotary Summer Camp.

Eine Woche lang erlebten die internationalen Teilnehmer Abenteuer und konnten auch das eine oder andere nachhaltige Projekt umsetzen. Zunächst bereiteten sie sich auf die fünftägige Kanu- und Radtour vor. Das Ziel der Tour: die Europäische Schule in Templin.

Vorher gab es zuerst noch verschiedene Vertrauens- und Kooperationsaufgaben zu bewältigen, bei denen sich die Gruppe näherkam und kennenlernte. Gleich darauf ging es aber in die Planung der Radtour weiter und es wurde überlegt, welche Ausrüstung benötigt wird, was alles zur Selbstversorgung gebraucht wird und wo die Strecke entlanggehen soll. Ausgerüstet mit Sonnenschein, Organisationsplan, Utensilien zur Selbstversorgung, Navigationshilfen und persönlichen Verantwortungspäckchen, ging es dann auf eine spannende Reise.

Der erste Tag führte die Jugendlichen und ihre Begleiter zur Kolbatzer Mühle, wo sie die Sozialaktion von Rotaract Germany unterstützten und ein Bienenhotel bauten. Auf die reisenden Abenteurer wartete jedoch kein Hotel, denn wie es sich für eine echte Expedition gehört, schliefen sie im Zelt. Die weiteren Tage steckten voller Abenteuer und Entdeckungen und so bestritt die Gruppe zu Lande und zu Wasser den Weg.

Am fünften Tag erreichten sie ihr Ziel. Angekommen bei der europäischen Schule in Templin ging es für die Entdecker in den Schulgarten. Zum Abschluss wurden hier vier Obstbäume gepflanzt, die von den vier organisierenden Rotary Clubs zur Verfügung gestellt wurden.

Besuchen Sie gerne einmal die Webseiten der Clubs und schauen Sie, welche Projekte noch von Ihnen umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.