Anklamer Rotarier räumen auf

Alles fürs Lesen: Anklamer Rotarier fällen, entrümpeln und räumen auf

Bäume fällen, entrümpeln, aufräumen: Mitglieder des Rotary Clubs Anklam haben bei ihrem zweiten Arbeitseinsatz in diesem Jahr am Freizeittreff “Gesundbrunnen” ordentlich gewirbelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, ist aber noch längst nicht alles, was der Club in diesem Jahr so vorhat.

Zuerst spürte die leider nicht mehr standfeste Robinie neben dem Hauptgebäude den Arbeitseifer der Rotarier. Danach wurden in mühevoller Handarbeit zwei Räume der alten Modellbauwerkstatt durchsortiert und entrümpelt, um Platz zu schaffen für die Kinder der angrenzenden Südstadt. Der eine Raum soll für Bastelarbeiten genutzt werden und der andere für sportliche Aktivitäten. Ein weiterer Raum soll später als Vorlesezimmer genutzt werden. Die Anklamer Rotarierinnen und Rotarier, die in diesem Jahr die Leseförderung als ihren Hauptschwerpunkt ansehen, wollen auch hierbei helfen. Unterstützung gab es auch durch den Rotary Club Dessau, dessen Präsident Lothar Koppers zurzeit in Anklam vor Ort war und tatkräftig mitanpackte. Herzlichen Dank dafür.
Die nächsten Projekte des  Clubs laufen bereits, so entsteht gerade in der Anklamer Kinderbibliothek ein Vorleseraum, der vom Rotary Club Anklam in Eigenregie umgebaut und ausgestattet wird. Der Kostenumfang beläuft sich hierbei auf vier- bis sechstausend Euro, die der Club alleine trägt. Die Fertigstellung und Übergabe ist noch vor Weihnachten diesen Jahres geplant.
Ein weiteres Club-Projekt ist eine Baumpflanzaktion am 15. November diesen Jahres. Gemeinsam mit den Rotaractern sollen 50 Laubbäume im Anklamer Friedenswald gepflanzt werden.

Text und Fotos: Peter Korthase, Präsident Rotary Club Anklam 2019/2020

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.